05.12.2020 - 28.02.2021

Stefanie Bornemann

Fensterinstallation

„Variation in acht“

Vernisage:

05.12.2020 - 11:30 Uhr
Stefanie Bornemann
Stefanie Bornemann
Stefanie Bornemann

Zu den Arbeiten von

Stefanie Bornemann

„Variation in acht“

Bei meiner Fensterinstallation „Variation in acht“ in der Ausstellungshalle des Vereins für aktuelle Kunst/Ruhrgebiet in Oberhausen geht es um die Gestaltung einer Farbreihe über acht Fenster. Ähnlich den Prinzipien der Zwölftonmusik (Gleichberechtigung der 12 Tonstufen in einer Grundreihe) und der Seriellen Musik (Erweiterung des Reihendenkens, Einbezug der Dauern) ist hierbei jede Farbe – verteilt über acht mal dreißig Glasscheiben – gleich oft vertreten. Durch das Verschieben von acht Farben über acht Fenster und die Rhythmik ihrer Anordnung entsteht Bewegung im Zusammenspiel von Farbe und Form. Die sechs mal fünf Scheiben pro Fenster sind unterteilt in „vier und zwei“, „eins und fünf“, „drei und drei“, „zwei und vier“ und „fünf und eins“ Scheiben pro Farbe.
 
Gebrochenes Weiß, Gelb, Grün, zwei Rottöne und drei Blautöne bringen durch ihre jeweilige Farbintensität und Helligkeit die Fenster zum Leuchten. Jedes der Fenster hat dabei seinen eigenen, originellen Farbklang. Doch erst im Betrachten und Vergleichen aller acht Fenster wird die Gestaltung der Farbreihe nachvollziehbar: Jedes Fenster baut auf dem vorherigen auf und vollendet die Idee der „Variation in acht“ – der acht Fenster, acht Farben, acht mal dreißig Glasscheiben, acht Variationen.

Stefanie Bornemann

 

Bitte beachten Sie:
Die Fensterbilder von Stefanie Bornemann sind durchgehend sowohl
tagsüber als auch abends und nachts von außen zu betrachten.

Wir danken dem Sponsor des Kunstprojektes von Stefanie Bornemann,
IFOHA GmbH & Co. KG (Isselburg), für die Bereitstellung von Farbfolien.

Einladung zur Ausstellung:
 PDF-Download

Zur Ausstellungsübersicht