08.07.2018 - 12.08.2018

Köln plus

– Farbmalereipositionen

Gezeigt werden Arbeiten von:

Tobias Abel, Stephan Baumkötter, Engelbert Becker, Christoph Dahlhausen, Thomas Deyle, Claudia Desgranges, Nikola Dimitrov, Sabine Fernkorn, Christiane Fuchs, Christoph Gesing, Bruno Gronen, Johanna Hess, Rosa M Hessling, Ines Hock, Hannah A. Hovermann, Dorothee Joachim, Raymund Kaiser, K.P.Kremer, Andreas Keil, Thomas Kemper, Karin Kutsch, Heike Lessel, Ingo Meller, Mutsumi Okada, Sabine Odensaß, Sybille Pattscheck, Ivo Ringe, Rita Rohlfing, Georg Schmidt, Michael Toenges, Peter Tollens, Günter Tuzina, Gertrud Maria Viegener, Tinka von Hasselbach, Magnus von Stetten, Winfried Virnich, Ulrich Wellmann, Annette Wesseling

Vernisage:

08.07.2018 - 11:30 Uhr
Stephan Baumkoetter
Engelbert Becker
Claudia Desgranges
Thomas Deyle
Nikola Dimitrov
Christoph Gesing
Johanna Hess
Ines Hock
Rosa M Heßling
Dorothee Joachim
K. P. Kremer
Raymund Kaiser
Andreas Keil
Thomas Kemper
Ingo Meller
Sabine Odensaß
Mutsumi Okada
Sybille Pattschek
Rita Rohlfing
Michael Toenges
Peter Tollens
Günter Tuzina
Gertrud Maria Viegener
Winfried Virnich
Magnus von Stetten
Ulrich Wellmann

Zur Ausstellung

Köln plus

„Köln plus – Farbmalereipositionen“

Sowohl national als auch international gibt es keine zweite Region, die eine solche Dichte an Farbmalern/Farbmalerinnen aufweist wie Köln und seine (unmittelbare) Umgebung – und das bereits seit den 1980er Jahren. Außerdem gibt es – und das ebenfalls seit jener Zeit – keine andere Kunstinstitution, die sich so konsequent wie der Verein für aktuelle Kunst/Ruhrgebiet e.V. (VfaKR) darum bemüht, der Farbmalerei aufgrund ihrer Bedeutung, Aktualität und Faszination ein angemessenes Präsentationsforum in der Altenberger Ausstellungshalle in Oberhausen zu bieten. Es liegt daher nahe, in einer repräsentativen Gruppenausstellung einen Überblick zu wagen über die vielfältigen Farbmalereipositionen, die durch Maler/Malerinnen mit aktuellem oder früherem Bezug zum Kölner Raum gegeben sind.

Insgesamt 39 Künstler/Künstlerinnen wurden in die Auswahlüberlegungen einbezogen. Gezeigt werden schließlich aktuelle und/oder ältere Arbeiten von:

Tobias Abel, Stephan Baumkötter, Engelbert Becker, Christoph Dahlhausen, Thomas Deyle, Claudia Desgranges, Nikola Dimitrov, Sabine Fernkorn, Christiane Fuchs, Christoph Gesing, Bruno Gronen, Johanna Hess, Rosa M Hessling, Ines Hock, Hannah A. Hovermann, Dorothee Joachim, Raymund Kaiser, K.P.Kremer, Andreas Keil, Thomas Kemper, Karin Kutsch, Heike Lessel, Ingo Meller, Mutsumi Okada, Sabine Odensaß, Sybille Pattscheck, Ivo Ringe, Rita Rohlfing, Georg Schmidt, Michael Toenges, Peter Tollens, Günter Tuzina, Gertrud Maria Viegener, Tinka von Hasselbach, Magnus von Stetten, Peter Tollens, Winfried Virnich, Ulrich Wellmann, Annette Wesseling

Der VfaKR nimmt damit erneut ein besonderes Ausstellungsprojekt in Angriff.

Wilfried Darlath

Zur Ausstellungsübersicht